Die Akte Drachenberg feat. Nora Hespers (die Anachronistin) – S01E02B



Travis sucht den Täter oder die Täterin auf Burg Drachenberg. Der Magma-Drache wurde befreit und hatte daraufhin Ritter Lanzelang angegriffen und schwer verletzt. Durch ein hartes Verhör werden alle Verdächtigen in die Ecke gezwungen. Werden die Indizien richtig kombiniert und die richtigen Fragen gestellt, damit der Fall gelöst wird?


Agent
Travis D.
Agent Agent
Gast
Nora Hespers
Sprecherin Prinzessin Möglich
Crew
Johannes Wolf
Spielleiter Captain Q
Jonas Mahr
Autor Autor
Stefan Baumann
Sprecher Rahmenhandlung
Malik Aziz
Sprecher Malik
Eva Münstermann
Sprecherin Kommandantin C
Uli Patzwahl
Sprecher Agent Weber
Inga Sauer
Öffentlichkeitsarbeit Facebook
Rebecca Görmann
Öffentlichkeitsarbeit Öffentlichkeitsarbeit
Florian Fietz
Grafiker Episodengrafik
Anna Sowa
Grafikerin Episodengrafik
Nico Piechulek
Grafiker Cover & Design
Jan Giessmann
Cutter Werbung Lano Inc
Udo Sauer
Cutter Cutter
Kati Fränzel
Organisation Organisation
Timm Süss
Musik Intro/Outro
Jan Zaeske
Programmierung Lano Inc.
Lorenz Schwittmann
Programmierung Lano Inc.
Verdächtige
Mathias Paparazzo
Sprecher Drachenhüter Wiesel
Jan Gruber
Sprecher Marktwart
Stef
Sprecherin Königin Möglich
Zeugen
Alexa Farobrigardo
Sprecherin Hofnärrin
El Spotto
Sprecher König Möglich
Esel Müller
Sprecher Bote



8 Antworten auf „Die Akte Drachenberg feat. Nora Hespers (die Anachronistin) – S01E02B“

  1. Hallo, ihr werdet immer besser. Dieses Format macht richtig viel Spaß beim zuhören und toll wie Q hilft.

    Zur Qualifikation: Ihr sucht einen Zeitraum zwischen dem 19. bis 26. Juli 64 nach Christus. Gemeint ist der 19. Juli 64, an den Buden am Circus Maximus, da dann das Feuer begann.

    Viele liebe Grüße
    Mirco

  2. Mit der Verdächtigung, war ich durch Travis Unsicherheit so verwirrt, dass ich auch nicht mehr dran geglaubt habe, dass es ausgerechnet die Königin war…

    Ansonsten befindet sich Weber vermutlich am 18. Juli 64 nach der Zeitenwende in Rom und so wie er klang nicht all zu weit entfernt vom Circus Maximus, weil da brach das Feuer aus und er wollte ja auch zum Wagenrennen…

    Viele Grüße aus München
    TJ

    Ps: da ich zum nächsten Aufzeichnungstermin im Urlaub bin, nehme ich nicht teil…

  3. Nice one – eine schöne und kurzweilige Folge.

    Was treibt sich denn der gute Herr Weber bei den Buden des Circus Maximus in Rom herum? Und das auch noch am 19. Juli 64 vor Christus? Der Brand selbst hat in der Zeit vom 19. bis 26. Juli gewütet, aber ich glaube kaum dass Herr Weber 7 Tage seeelenruhig herumstand während die Stadt um ihn herum in Flammen aufging. Better luck next time, Weber! 🙂

  4. Hallo
    Agent Weber befindet sich in Rom im Jahre 6r n.Chr. und ihr solltet ihn besser schnell retten, denn beim großen Brand von Rom sind große Teile der Stadt zerstört worden.
    Ich hätte ehrlichbgesagt auf den Wächter Jan Markward getippt. Für mich hätten die gefundenen Fakten sehr gut zu einer klassischen Liebesgeschichte mit einem eifersüchtigen Jan gepasst.
    Leider war es wirklich schwer aus den dargestellten Fakten zu erkennen wer der schuldige war. Vielleicht hätte Travis durch andere Fragen noch mehr Details herausfinden können, aber meiner Meinung nach hätte es bei den vorliegenden Deatils auch einer der anderen beiden Verdächtigen sein können.
    Lg Vanessa

  5. Also ich hab ja zum Ende hin gedacht das wird so eine “Mord im Orientexpress”-Geschichte in der alle zusammengearbeitet haben.. die neugierige Königin wollte halt nicht dass diese ganzen spannenden Briefe von Rittern aus aller Welt ausbleiben – der Wildhüter wollte das Tier befreien und der Wächter wollte kaschieren dass die Königstochter schon längst nicht mehr im Turm lebt sondern vergleichende Familien- und Geschlechtertheorie studierend gegangen ist.

  6. Glückwunsch an Travis zum Lösen das Falls!
    Nächstes Mal werde ich mir jedes Bücherregal genau anschauen! Aber zum Glück hat Travis ja noch die Königin als Verdächtige bei der Befragung ausfindig machen können 😉

    Weber scheint es diesmal nach Rom irgendwann zwischen dem 19. und 26. Juli 64 verschlagen zu haben.

    Viele Grüße und macht weiter so,
    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich möchte in den Lostopf, um Live mitzuspielen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse in Wordpress gespeichert wird und zur Spamüberprüfung die Kommentarangaben an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) übermittelt werden.