Die Akte Grimm (Teil B)



Staffel 02 – Episode 05 – Teil B

Das Lebkuchenhaus im Märchenwald ist abgebrannt: Brandstiftung! Die Agentenanwärter*innen konnten sich in der vorigen Folge bereits ein Bild der Lage machen, sich durch die verzwickten Rätsel kämpfen und am Tatort zahlreiche Indizien sammeln. Doch wer ist unter den drei ermittelten Verdächtigen der wahre Täter? Der harmlos wirkende Wolf? Die Bettenfachverkäuferin, alias Hildegard Böse-Stiefmutter? Oder war es gar das rumbrennende Rump. L. Stilzchen? Und warum liegt da eigentlich Strohrum? Können die tapferen Kandidaten das Rätsel lösen und das Universum retten?


Link zum Mitraten der Täterin/des Täters

Hier könnt ihr raten, wer der oder die Täterin ist: https://4screens.net/e/5d07cce3e9acd201000108de


Wo ist Schröder? Spiel mit und werde Kadidat/in.

Gesprächsprotokoll Schröder

Hallo, hallooo? Hier ist wieder einmal We…also Schröder, die Urlaubsvertretung . Ich bin mal wieder irgendwo gestrandet. Ich weiss schon was Ihr wieder denkt, aber ich bin da völlig unschuldig. Diesmal zumindest. Kann ich doch nicht ahnen, dass dieser Weber seine ganzen Warp-Knäuel nicht nach Datum sortiert, sondern nach Farbe sortiert hat! Hah. Kein Wunder, dass ich schon wieder falsch rausgekommen bin. Aber ich bin sicher, dem österreichischen Thronfolger wird schon nichts passiert sein in Sarajewo, der kommt sicher auch ohne mich zurecht, denke ich.
Aber jetzt stehe ich irgendwo in einer kleinen Apotheke im Nirgendwo. Warum? Weil hier die Netzabdeckung besser ist. Immerhin scheine ich in Deutschland zu sein, die sprechen hier zumindest etwas, was wie deutsch klingt, auch wenn diese „Badisch“ schon ein wenig hart erträglich ist, ich versteh kein Wort. Naja, wie gesagt, es wäre nett, wenn Ihr mich von hier zurückholt. Immerhin weiß ich schon mal den Tag, den braucht Ihr nicht herauszufinden, Monat und Jahr reicht völlig. Moment, ich muss mal hier kurz einer Dame Platz machen, die beim Apotheker etwas ordert. „Ligroin“ kauft sie offenbar für Ihr Auto, das draußen im Halteverbot steht, was auch immer das sein soll. Hihi, der Apotheker guckt, als habe er noch nie eine Autofahrerin beim Tanken gesehen.
Naja, wo war ich – ach ja, abholen wäre nett. Der Apotheker labert mich nämlich schon wieder mit diesem Badisch zu. Hiiiilfeee!

Dieser Podcast befindet sich im Archiv-Mode. Das heißt Bilder und Links etc. werden vielleicht nicht mehr geladen, und der Feed wird nicht mehr gewartet. Unter LanoInc.de
findest Du unsere aktuellen Projekte.
Unterstützen über Paypal
Unterstützen über Patreon
Unterstützen beim amazon-Einkauf
Unterstützen beim thomann-Einkauf


5 Antworten auf „Die Akte Grimm (Teil B)“

  1. Oh, Schröder ist also in der Stadt-Apotheke in Wiesloch, das Jahr ist 1888 (gibt es da nicht auch etwas passendes alkoholisches, Hr. Stilzchen?) und der Monat August (vielleicht etwas warm für eine Autofahrt, aber immerhin ist es ein offenes Modell)…

  2. Schröder macht weiterhin einen auf Weber und ist dieses mal am 5. August 1888 irgendwo zwischen Mannheim und Pforzheim, wahrscheinlich in Wiesloch gelandet. Als Bertha Benz zusammen mit ihren Söhnen auf der ersten Überlandfahrt eines Autos in Geschichte dort vorbeikam und ihren Tank wieder auffüllen musste.

  3. Hallo zusammen,
    Agent Schröder befindet sich diesmal am 5.8.1888 in Wiesloch, wo der örtliche Apotheker gerade Berta Benz das Leichtbenzin Ligroin verkauft und damit quasi die erste Tankstelle der Welt begründet hat.
    Viele Grüße
    Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich möchte in den Lostopf, um Live mitzuspielen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse in Wordpress gespeichert wird und zur Spamüberprüfung die Kommentarangaben an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) übermittelt werden.