Die Akte Kolosseum mit Kirstin und qoii/Peter – S01E07A



Und wieder werden neue Agenten gesucht. Doch dieses Mal werden sie für eine besonders heikle Aufgabe gebraucht: Der Verwaltungshochrat B-0714 ist in der Zeit verschollen. Zwar konnte man ihn im alten Rom ausfindig machen, aber seine Lage dort ist kritisch, er soll im Kolosseum den Löwen vorgeworfen werden. Welche Kandidatin oder welcher Kandidat wird die größte Punktzahl erzielen und sich der Aufgabe würdig erweisen, in die Zeit zurückzureisen und die zahlreichen Hinweise am Tatort zu sammeln um den Verwaltungshochrat zu entlasten und vor dem sicheren Tod zu bewahren?


Agentinnen und Agenten
Peter
Agent Agent
Kirstin
Agentin Agentin
Crew
Lorenz Schwittmann
Programmierung Lano Inc.
Jan Zaeske
Programmierung Lano Inc.
Inga Sauer
Öffentlichkeitsarbeit Facebook
Rebecca Görmann
Öffentlichkeitsarbeit Lektorat
Malik Aziz
Sprecher scharfes ß
Eva Münstermann
Sprecherin Kommandantin C
Uli Patzwahl
Sprecher Agent Weber
Stefan Baumann
Sprecher Rahmenhandlung
Florian Fietz
Grafiker Episodengrafik
Anna Sowa
Grafikerin Episodengrafik
Nico Piechulek
Grafiker Cover & Design
Jan Giessmann
Cutter Werbung Lano Inc
Udo Sauer
Cutter Cutter
Kati Fränzel
Organisation Assistenz Null
Mirko Gutjahr
Autor Autor
Timm Süss
Musik Intro/Outro
Johannes Wolf
Spielleiter Captain Q



5 Antworten auf „Die Akte Kolosseum mit Kirstin und qoii/Peter – S01E07A“

  1. Weber ist diesmal wieder in Berlin gelandet, irgendwann zwischen 24. Juni bis 7. Juli 1995, als der Reichstag verhüllt wurde vom Künstlerehepaar Christo und Jeanne-Claude.

  2. Agent Weber befindet sich in Berlin irgendwann in der Zeit vom 24.06. bis 07.07.1995 und freut sich über den verhüllten Reichstag. Ggf. geht er anschließend auch noch ins Berghain und tanzt eine Runde zu DJ Bobos Techno-Klängen. Geht ihm vermutlich nicht schlecht, könnte aber auch nach Sodom und Gomorrah aussehen, so dass er doch besser zurückgeholt werden sollte.

  3. Hallo liebes AkA-Team,

    ich denke, unser lieber Herr Weber hängt in der Zeit, in der der Reichstag von Christo verhüllt wurde. Fertig geworden ist das Projekt am 24. Juni 1995. Dahin sollte dann auch Pemela geschickt werden, bevor Weber das damalige OstGut zum ersten Berghain umfunktioniert 🙂

    Liebe Grüße
    <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich möchte in den Lostopf, um Live mitzuspielen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse in Wordpress gespeichert wird und zur Spamüberprüfung die Kommentarangaben an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) übermittelt werden.