Die Akte Mondbasis mit Teubi (Nussschale) und Jan (Monowelle) (Teil A)



Staffel 02 Episode 07 Teil A

Wer kennt Sie nicht? Die US-Flagge auf dem Mond. Auch im Jahr 2082 spielt sie noch eine zentrale Rolle. Auf der Mondbasis, der Zwischenstation zum Mars und dank der Klimerwärmung liebgewonnen Alternative zu Erde mit geringen Temperaturschwankungen zwischen + und -100°C. Doch nach eine langen Nacht, 14 Erdtage eben, ist das wertvolle zentrale Element mit dem alles begann verschwunden. Die Flagge ist verschwunden! Wir machen uns auf die Suche nach Verdächtigen, blöd nur, dass mittlerweile mehr als 30 Menschen auf dem Mond wohnen können…


Morsealphabet

Wo ist Weber? (Qualifikation)

Achso, ich sollte besser mal in das Mikro reden! Also: Wie gesagt Weber hier! Bei meinen Experimenten 2 Warpknäuel zu einem extraterrestrischen Warpknäuel zu kombinieren habe ich mich wohl irgendwie verstrickt und jetzt bin ich hier gelandet. Immerhin ist der Blick auf die Erde ein Erlebnis! Ich wusste gar nicht, dass unsere Warpknäuel in der Lage sind durch Weltraum und Zeit zu reisen! Es bleibt spannend! Bis gerade war hier keinen Menschenseele, aber vorhin sind hier 3 Männer gelandet. Sie haben ihr Fahrzeug ausgeladen. Einer von Ihnen hat es direkt beschädigt. In dem Tumult habe ich mich an Board geschlichen, so gut das geht bei dieser Gravitation, um diese Nachricht abzuschicken. Holen Sie mich bitte raus! Sonst bin ich der letzte Mensch, der hier war, aber auch der erste der dort geblieben ist!

PEMELA:
Bennene Ort und Jahr, um mitzuspielen.
Oder schreiben sie die Lösung unter die jeweilige Folge auf akte-aurora.de bis zum 23. August 2019.

Dieser Podcast befindet sich im Archiv-Mode. Das heißt Bilder und Links etc. werden vielleicht nicht mehr geladen, und der Feed wird nicht mehr gewartet. Unter LanoInc.de
findest Du unsere aktuellen Projekte.
Unterstützen über Paypal
Unterstützen über Patreon
Unterstützen beim amazon-Einkauf
Unterstützen beim thomann-Einkauf


5 Antworten auf „Die Akte Mondbasis mit Teubi (Nussschale) und Jan (Monowelle) (Teil A)“

  1. Agent Weber hat es diesmal auf den Mond verschlagen. Er scheint Teil der Apollo 17 – Mission zu sein und hat am 11.12.1972 kurz vor Mitternacht gerade beobachtet, wie der Kommandant Eugene Cernan am Lunar Roving Vehicle den hinteren rechten Kotflügel teilweise abgebrochen hat. Holt ihn zurück, sonst muss er bis mindestens 2024 warten, bis wieder Menschen auf dem Mond sind und ihn mitnehmen können.

  2. Weber wiederzufinden dürfte diesmal echt schwierig werden. Sofern er wirklich auf dem Mond gelandet ist, wie er andeutet, wird es echt kompliziert, denn es sind nie drei Astronauten auf den Mond gelandet, sondern immer nur zwei während der Dritte in Orbiter geblieben ist. Sein letzter Satz deutet aber darauf hin, dass am 07.12.1972 der Landung von Apollo 17 bzw eher der Landung der Mondfähre Challenger beigewohnt hat.

  3. Hallo! Euer Agent Weber befindet sich auf jeden Fall auf dem Mond. Er beschreibt das Lunar Roving Vehicle (LRV), also kommen prinzipiell die Missionen Apollo 15, 16 und 17 infrage. Tatsächlich gab es bei allen drei Missionen kleinere Beschädigungen/Fehlfunktionen des LRVs. Ich tippe aber anhand Webers Beschreibung mal auf Apollo 17 und somit den 11. Dezember 1972, als Eugene Cernan ca. 4h nach der Landung beim Ausladen der Ausrüstung versehentlich eines der Schutzbleche des LRVs beschädigte.

    Auch diese Folge hat mir wieder sehr gut gefallen. Da ich Akte Aurora meist auf dem Weg zur Arbeit höre, konnte ich erst jetzt den Lageplan der Station in den Shownotes einsehen. Damit ist es deutlich einfacher, den Aufbau der einzelnen Bereiche zu verstehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich möchte in den Lostopf, um Live mitzuspielen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse in Wordpress gespeichert wird und zur Spamüberprüfung die Kommentarangaben an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) übermittelt werden.