Die Akte Kickmeister mit Henning und Sonja – S02E01



Wir schreiben das Jahr 2002. Die Ereignisse am Tag des Pokal-Finalespiels des Fußballbundes Deutschlands (FBD) haben eine ganz andere Wendung genommen als in unseren Geschichtsbüchern geschrieben steht.
Stimmig ist noch, dass wie durch ein Wunder zwei kleinere Vereine im Finale stehen: der 8.FC München und Kreuter Köln.
Köln entschied durch einen unberechtigten Elfmeter das Spiel mit 1 zu 0 für sich. Doch dann wird ein Mord am Schiedsrichter Siggi Schiller verübt, was nicht mehr ganz mit den Verlauf übereinstimmt, den unsere Freunde der Akte Aurora kennen. Wer hat den Mord verübt und warum? Kann die Zeitlinie korrigiert werden? Zwei Kandidaten:innen müssen ihren ganzen Verstand einsetzen, um bei den Bewerbungsverfahren gut abzuschneiden und alle wichtigen Indizien am Tatort zu finden.



Agentinnen und Agenten
Sonja
Agentin Agentin
Henning
Agent Agent
Crew
Lorenz Schwittmann
Programmierung Programmierung
Jan Zaeske
Programmierung Programmierung
Inga Sauer
PR PR
Rebecca Görmann
PR PR
Timm Süss
Musik Musik
Arnim
Musik Musik
Malik Aziz
Sprecher Sprecher
Eva Münstermann
Sprecherin Sprecherin
Uli Patzwahl
Sprecher Sprecher
Stefan Baumann
Sprecher Sprecher
Florian Fietz
Grafiker Grafiker
Kati Fränzel
Organisation Organisation
Udo Sauer
Cutter Cutter
Jan Giessmann
Cutter Cutter
Nico Piechulek
Grafiker Grafiker
Anna Sowa
Grafikerin Grafikerin
Steph Kessler
Autor Autor
Johannes Wolf
Spielleiter Spielleiter
Vicky
Sprecherin Sprecherin



7 Antworten auf „Die Akte Kickmeister mit Henning und Sonja – S02E01“

  1. Hurra, sie sind zurück. Eine wunderbare Folge. Eure Autoren haben sich ebenso übertroffen wie die tollen Kandidaten, Sprecher und alle anderen. Ich freue mich auf den Rest der Staffel.

    Ach ja, Agent Weber befindet sich vor dem Lincoln Memorial in Washington D.C., am 28. August 1963, und lauscht dort den Worten von Martin Luther King in seiner berühmten Rede I have a dream. Solltet ihr mich ziehen, könnt ihr mich auch gerne über Twitter unter @Mabusian anschreiben.

    Viele Grüße aus Berlin
    Dirk

  2. Hallo liebes Akte Aurora Team,
    schön, das es wieder eine neue Staffel gibt.

    Hier meine Bewerbung als Feuerfliege.
    Agent Weber befindet sich aus der Rede von Martin Luther King, zu Füßen des Lincoln Memorial, am 28. August 1963.

    Vielleicht klappt es ja diesmal.

  3. Hallo zusammen, nachdem mir die Folge Kickmeister viel Freude bereitet hat, meint mein Sohn, ich solle mich gleich wieder bewerben :-). Also: Agent Weber ist an einem aufregenden Ort. Er befindet sich am 28.08.1963 vor dem Lincoln Memorial in Washington. Im Hintergrund hält Martin Luther King gerade seine berühmte „I have a dream“-Rede. Eigentlich keine gefährliche Situation, aber wir brauchen Agent Weber bestimmt wieder zurück, oder? Viele Grüße und Danke für das tolle Format. Ich habe schon diverse Freunde, Kollegen und Familienmitglieder mit dem „Aurora“-Virus angesteckt…
    Henning

  4. Warum hat Weber zu Weihnachten nicht ein Geschichtslexikon oder eine entsprechende App bekommen, dann könnte er mal Anfangen selber festzustellen wo er gelandet ist. Diesmal befindet er sich am 28. August 1963 in Washington, D.C., als Martin Luther King vor dem Lincoln Memorial seine >I Have a Dream< Rede gehalten hat.
    Wenn ihr Weber rausholt, schickt vielleicht mal einen gewissen Präsidenten dorthin, damit er mal sieht, wie eine große begeisterte Menge wirklich aussieht.

  5. Hui, das ist auf den letzten Drücker. Aber besser spät als nie. Daher: Den guten Herrn Weber hat es zu meinem Namensvetter verschlagen, und das am 28. August 1963; der Ort ist Washington D.C., USA.
    Viel Erfolg beim Zurück-Holen.

    Vielen Dank weiterhin für die ganze Mühe die Ihr Euch macht – sie ist definitiv jede Minute wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich möchte in den Lostopf, um Live mitzuspielen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse in Wordpress gespeichert wird und zur Spamüberprüfung die Kommentarangaben an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) übermittelt werden.